welcome to birgit's and sportwerk's race site

Birgit Jüngst-Dauber: Mein ganz persönlicher Rennbericht vom
VULKAN Crosstriathlon Schalkenmehren Deutsche Meisterschaft 28.07.2018

Schalkenmehren ist besonders! Besonders schön, besonders gastfreundlich, besonders perfekt. Man spürt man das Herzblut, mit dem das Team mit Lothar Kaspers jedes Jahr eine perfektere Veranstaltung zaubert.
Ich liebe dieses glasklare Maar, obwohl das Schwimmen meine schlechteste Disziplin ist und die hügelige Landschaft rund um die Vulkan-Maare. Es ist alles so sauber und aufgeräumt dort, man möchte dort wohnen.
Diesmal sind wir einen Tag zuvor angereist und haben das Angebot, auf dem Sportplatz zu zelten, genutzt. Tolle Sache, man ist unter sich, lernt andere Athleten kennen und kann auch in Ruhe schlafen. Abends noch lecker Essen gewesen und dann ab ins Zelt. Frühs haben mich dann ein paar Regentropfen geweckt…aber zum Glück war das nur ein kurzes Schauspiel, um die staubige Radstrecke etwas anzufeuchten 😊. Am Morgen war erst mal unser Junior dran – in der Schüler A Klasse mit 250 Meter Schwimmen, 10 km Mountainbiken und 2,5 km Lauf. Meine Aufregung war groß. Als er aus dem Wasser kam, legte diese sich. Mountainbiken ist seine Stärke und so machte er Platz um Platz gut und beim Laufen holte er weiter kräftig auf. Nach 49 Minuten kam er als Zweiter ins Ziel und hat sich riesig gefreut. Der Moderator Alfons Benz holte ihn sogar zum Interview, das war toll.
Pünktlich um 14 Uhr waren wir dran mit einem Seestart, leider ohne Neopren. Nicht, dass es nicht warm genug war – aber für mich ist und bleibt diese Distanz ohne „Schwimmhilfe“ eine riesige Herausforderung. Gefühlt wurde auch die Wendeboje in diesem Jahr nochmals weiter raus gesetzt … Der Startschuss fiel und irgendwie war ich zwischen den vielen Startern festgeklemmt. Nachdem ich mich etwas freigeschwommen hatte, fühlte ich mich eigentlich ganz gut bis zum ersten Landgang. Die zweite Runde ging ebenfalls gut, doch als ich die Wechselzone erreichte, war mein Bike fast allein auf der Stange, also wieder viel zu langsam! Egal, ab aufs Bike und aufholen, aufholen, aufholen. Leider waren jetzt auch schon die Kurzstrecken-Starter auf der Strecke, was das Überholen nicht einfach machte. Trotzdem konnte ich auf der Bikestrecke ordentlich aufholen und meine am stärksten eingeschätzte Altersklassen-Konkurrentin Tanja Nehme, ebenfalls eine ehemalige Weltklasse Bikerin, einholen. Der anschließende Lauf, der durch die Anstiege (Wand hoch 😉) und Bergab-Serpentinen sehr fordernd war, lief gut. Eigentlich dachte ich, den DM Titel der Altersklassen Seniorinnen 3 sicher in der Tasche zu haben, doch als die Ergebnislisten mit den Splitzeiten aushingen, war ich Zweite. Auch ein tolles Ergebnis für mich, auch wenn ich von meiner grottenschlechten Schwimmzeit mit über 40 Minuten enttäuscht war. Sehr enttäuscht sogar, ich habe die ganzen Jahre nie Schwimmen trainiert – außer in diesem Jahr und meine Zeit war noch schlechter. Die Siegerin war 13 Minuten schneller beim Schwimmen…Diesen Rückstand konnte ich auch mit der besten Radzeit und zweitbesten Laufzeit in dieser Klasse nicht ausgleichen.
Leider bekam unser Jüngster am Abend Fieber, so dass unsere geplante Übernachtung und die coole Feier für uns ausfallen musste. Wir kommen wieder, der VULKAN Cross Triathlon Schalkenmehren ist das Racehighlight des Jahres! Cheforganisator Lothar Kaspers ist immer gut drauf, alles funktioniert reibungslos und alle Sportler fühlen sich wohl. Das Schalkenmehrer Maar und die umliegenden Bikestrecken bieten optimale Bedingungen für Training und Wettkampf, nächstes Jahr kommen wir wieder – für mehrere Tage und mit mehreren Leuten!


2018
Platz 1 Bergzeitfahren Kirchheim Sen3, Platz 2 Gesamt Frauen Jedermannrennen Hessische Meisterschaft
Platz 1 Gesamt Frauen Licher Cross Triathlon
Platz 2 AK/ Platz 11 Gesamt Deutsche Meisterschaft Crosstriathlon VULKAN Cross Triathlon (Klassiert 33)
Platz 2 AK Hessenmeisterschaft Sprint Burgwald Triathlon
Platz 1 Perftstausee Lauf Frauen Gesamt
Platz 1 Minitriathlon Kleinlinden Frauen Gesamt
Platz 1 AK/ Platz 5 Gesamt XTerra Eifeler Cross Duathlon (Klassiert 81)

birgits race results 2017
Platz 1 Gesamt 5km Marburger Stadtlauf
Platz 2 Burgwald Triathlon AK
Platz 2 Edersee Triathlon AK
Platz 2 Hennesee Triathlon AK
Platz 1 Gesamt Marburger Mailauf 5km
Platz 2 Crossmeisterschaft Gladenbach

2016
Platz 4 Hessenmeisterschaft Bergzeitfahren Straße Schotten
Platz 2 Bezirksmeisterschaft Bergzeitfahren Straße Biedenkopf
Platz 1 Bergzeitfahren Bildchen Sprint Niedersfeld
Platz 12 XTerra Germany Zittau (Eliteklasse)
Platz 3 Vulkan Cross Triathlon Schalkenmehren
Platz 1 Licher Cross Triathlon
Platz 4 Hessenmeisterschaft Marathon Wiesbaden/7. Gesamt (Klassiert 35)
Platz 2 Cannondale Gravel Race Festival Willingen
Platz 14 Enduro One Wipperfürht (Klassiert 32)
Platz 8 Hessenmeisterschaft Straße 1er Kaufungen (Klassiert 23)
Platz 1 Kreiscrossmeisterschaft Lahn-Dill

2015
Platz 1 Licher Cross Triathlon
Platz 3 XTerra Crosstriathlon Vulkaneifel / Platz 1 W45
Platz 4 Enduro One Bad Endbach
Platz 3 Enduro One Wildschönau
Platz 4 Enduro One Dünsberg
Platz 3 Enduro One Wipperfürth
Platz 1 NRW Cup Herdorf Fun
Platz 1 Dünsberg Bikeminimarathon Gesamtwertung Frauen
Platz 1 Röhncross Dipperz